Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Das war "Reframe your Business" - 19.04.2018

REFRAME YOUR BUSINESS – Der Übergang in der Geschäftsführung als Gefahr und Wachstumschance

Das Zentrum für Entrepreneurship und angewandte Betriebswirtschaftslehre und das Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte luden gemeinsam mit dem PWC Steiermark zum Thema Familienunternehmen ein. Mag. Christian Knill (Geschäftsführer und Eigentümer der Knill Energy Holding GesmbH, Weiz), Mag. Philipp Gady (Geschäftsführer und Eigentümer der Gady Family, Lebring) und Dr. Peter Hadl (Partner der PwC Steiermark) diskutierten gemeinsam mit dem Moderator Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Krautzer (Leiter des Instituts für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte) zum Thema Generationswechsel in Familienunternehmen.

Am 19.April 2018 gaben Mag. Christian Knill, Mag. Philipp Gady und Dr. Peter Hadl spannende Einblicke zum Thema Generationswechsel in Familienunternehmen. Moderiert von Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Krautzer, dem Leiter des Instituts für Wirtschafts,- Sozial- und Unternehmensgeschichte, wurden die Themen in kleiner Dialogrunde behandelt und diskutiert. Einleitende Worte zur Veranstaltung gab es vom Leiter des Zentrums für Entrepreneurship und angewandte Betriebswirtschaftslehre, Univ.-Prof. MMag. Dr. Alfred Gutschelhofer.

Zwischen Zukunft und Tradition

Anhand der Knill Gruppe, die mit mehr als 2.000 MitarbeiterInnen in 17 Ländern einen Gruppenumsatz von 315. Mio. EUR erzielten, konnte durch Mag. Christian Knill die Bedeutung des Zusammenspiels von Zukunft und Tradition zur erfolgreichen Weiterführung eines Unternehmens nach dem Wechsel in der Geschäftsführung veranschaulicht werden. Nach dem Motto „Was sich nicht bewegt, wird andere nicht bewegen“ werden traditionelle Werte mit zukunftsorientierten Trends vereint und somit Veränderung und Kontinuität auf eine Ebene gebracht.

Unternehmensnachfolge: zu jung oder alt genug?

Mit Mag. Philipp Gady wurde aufgezeigt, dass Unternehmensnachfolge keineswegs eine Frage des Alters ist. Bereits kurz nach seinem Studienabschluss übernahm er die Agenden der Gady Family mit insgesamt 11 Betrieben und rund 300 MitarbeiterInnen. Das Unternehmen baut auf dem Wertequartett von Tradition, Vertrauen, Leistung und Stolz auf und lässt diese vier Säulen in allen Arbeitsbereichen erfolgreich ineinandergreifen. Mit diesen Eigenschaften, der Motivation und dem Ziel, etwas zu bewegen, macht sich die Gady Family sowohl für den Automobilsektor als auch für die Landwirtschaft unverzichtbar.

Fit for Growth – Die Wachstumsagenda für Familienunternehmen

Dr. Peter Hadl, Partner der PwC Steiermark, der sich auf den Bereich Family Business spezialisierte und bereits seit mehreren Jahren erfolgreich als Unternehmensberater tätig ist, teilte mit dem Publikum seine Expertise auf dem Gebiet des Wachstums von Familienunternehmen. Sein Fit-for-Growth-Program verbindet zentrale Elemente wie Kostenoptimierung und Wachstum effektiv miteinander und soll dabei helfen das Wachstum von Unternehmen auch steuerbar zu machen.

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.