Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Unternehmensgeist

Dienstag, 12.05.2015, Studieren, Universität

Studentische Start-ups präsentierten bei der "Gründungsgarage" ihre Geschäftsideen

Eine Fitness-App, Pilze zur ökologischen Gewässerreinigung, die man dann auch essen kann, oder eine Plattform für FischerInnen und FischereibetreiberInnen: Die "Gründungsgarage" am Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship bietet Studierenden die Gelegenheit, eigene Geschäftsideen unter fachkundiger Anleitung auch tatsächlich umzusetzen. Nach Workshops, Übungen und Beratungsgesprächen mit persönlichen MentorInnen präsentierten die angehenden UnternehmerInnen kürzlich den Zwischenstand ihrer Projekte. Jedes der neun teilnehmenden Teams stellte seine Idee in einem zweiminütigen Verkaufsgespräch kurz und knackig vor. Ziel war es, das anwesende Auditorium in der knappen Zeit für sich zu gewinnen und die Idee so vorzustellen, dass Ziele, Probleme und Mehrwert erkenntlich sind. Die einzelnen Ideen wurden von einer Jury auch hinsichtlich Projektfortschritt und Potenzial bewertet. Manuel Bruschi wurde für seinen Zeitmanagement-Würfel als Sieger auserkoren. Diese Hard- und Software erleichtern allen, die für mehrere AuftraggeberInnen arbeiten, die Zeitabrechnung. Jede Würfelseite entspricht einem Projekt, die Abrechnung läuft auf die Seite, die gerade oben ist. Die Software bucht die Zeit automatisch in die entsprechenden Systeme - excel oder SAP - ein. Als Preis erhielt Bruschi ein vom Science Park Graz gesponsertes Ticket für das Pioneers-Festival in Wien, einem Treffpunkt für Start-ups.

Die Gründungsgarage ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship sowie dem Institut für Unternehmungsführung und Organisation der TU Graz. Sie bietet im Sommersemester 2015 bereits zum vierten Mal Studierenden unterschiedlicher Hochschulen eine Plattform, um an eigenen, realen Geschäftsideen zu arbeiten. Ein Semester lang können sie universitätsübergreifend, interdisziplinär und in Zusammenarbeit mit erfahrenen MentorInnen ihre Ideen weiterentwickeln, ausbauen und gründungsfit machen.

Die Abschlussveranstaltung findet am 23. Juni ab 17 Uhr in der Aula der TU Graz statt.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.